Mietwohnungen

Franz-Joseph-Straße 16 in München-Schwabing

Umgeben von Baudenkmälern des Neubarocks und des Jugendstils schließt das 1952 errichtete Haus eine im Krieg entstandene Baulücke. Zwar im weniger ornamentalen Stil der Nachkriegsmoderne erbaut, braucht es sich dennoch nicht hinter den Nachbargebäuden verstecken: Ein eleganter Treppenaufgang mit Marmorverkleidung in stilvoller Schwarz-Weiß-Gestaltung bildet das Entrée hinter einer vornehm zurückhaltenden Eingangstür. Licht und klar gehalten ist das Gebäude sensibel an neue Wohnstandards angepasst, z. B. mit schallgeschützten Wohnungseingangstüren. Ein hübscher begrünter Hof mit altem Baumbestand macht das Anwesen heimelig. Die 8 Minuten Fußweg zum Englischen Garten sind ein weiteres Plus. Vom Biomarkt bis zum Metzger und vielen Restaurants und Kneipen ist alles vorhanden. Und zum Marienplatz sind es 12 Minuten. Wer will nicht in diesem berühmten Stadtviertel wohnen!
Die 13 Wohnungen des Gebäudes haben eine Größe von 71,47 m2 bis 158,95 m2.

Allgemeine Info

Franz-Joseph-Straße 16
Baujahr 1952

13 Wohneinheiten

0 Gewerbeeinheiten

Modernisierung

2013 Umstellung von Ölheizung auf Fernwärme

Objekt: Franz-Joseph-Straße 44

Derzeit sind alle Wohnungen vermietet.

Initiativbewerbung Mietobjekt

Initiativbewerbung Miete